[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
sleeping
wink
huh
smile
rolleyes
squint
whistling
love
tongue
pinch
unsure
w00t
wacko
mellow
question
thumbup
confused
thumbdown
blink
biggrin
angry
attention
evil
cool
sad
thumbsup
cursing
crying
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Thunder.Bird
Beiträge: 62 | Zuletzt Online: 28.08.2020
Name
Thunder.Bird
Registriert am:
09.01.2014
Geschlecht
keine Angabe
    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "Treffen zum fachsimpeln" geschrieben. 30.06.2020

      Done (Haken)

      Es war ein unglaublich erleichterndes Treffen in der schönen Gegend bei Nürnberg.
      Hat allen Teilnehmenden sehr gefallen.

      Ein, dieser Seite interessenbezogenem Treffen fiebre ich lang schon entgegen.

      Viel Erfolg
      TuB

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "Kleinanzeigen ...könnte interessant sein" geschrieben. 06.01.2020

      https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...081588-245-3433
      Aqfa Movex automatic Videokamera + Filmprojektor
      Preis: 50 €
      Ort: 13595 Berlin - Spandau
      Erstellungsdatum: 06.01.2020
      Text: Eine Aqfa Videokamera und der dazugehörige Filmprojektor und Filme

      Ist nicht mein Angebot - könnte es aber abholen und bei mir zwischenlagern bei Interesse und paypal-Vorkasse.
      Das sind immer mal Sachen, die ich beim gelangweilten Kleinanzeigen-Durchklicken aufstöbere und dann an euch denke - Ich hab da nix von außer dem Gefühl, etwas Gutes getan zu haben. :)

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "SONY SL-F30 Fädelmechanik " geschrieben. 14.08.2019

      Nun ist mir leider etwas schlimmes aufgefallen:
      Am Kunststoff-Abstandshalter für die Bodenplatte, der sich mittig der Platine befindet, ist ringsherum die Platine eingebrochen.
      Das scheint laut Silkscreen die Regelung für den Aufnahmestromkreis der Bildhelligkeit (Y. Rec Current) und AGC zu sein.
      Ob das die beschriebenen Fehler verursacht wage ich allerdings zu bezweifeln.

      Positiv hingegen fällt mir die wartungsfreundiche Befestigung der Platinen auf. Die Platine kann der Servicetechniker nach Lösen zweier Schrauben und einer Schraube für das Blech hinten ganz praktisch hochklappen.

      Und das wilde Blinken des Doppelpunktes ist kein Fehler sondern der nachdrückliche Hinweis, dass die Uhrzeit noch nicht eingestellt ist.

      Tja, also klar bei Epoxy-Kleber und Fädeldraht .... *seufz*

      Hier ein unscharfes Video und ein paar Fotos: https://c.web.de/@382444908901827234/GFfe23XaTca3JQ6Q9OGfbA

      *schnüff*

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "SONY SL-F30 Fädelmechanik " geschrieben. 14.08.2019

      Hallo und danke für die schnelle Antwort. Über die Kameraführung bin ich auch nicht glücklich, ich würde nochmal neu filmen.

      Also nach einiger Probiererei glaube ich nun auch nicht mehr, dass der Capstan steht.
      Die Andruckrolle drückt bei Play an die Capstanwelle.
      Dadurch, dass der rechte Wickelteller bei Play nicht dreht, gibt's, wie du richtig beobachtet hast, Commodore Man, den Bandsalat.
      Und in der Tat kommt mir die Wickelgeschwindigkeit bei Play auch wie dir schon aufgefallen arg schnell vor.
      Also eher etwas im Bereich defekter Tachogeber/Auswertelektronik oder unsauber arbeitende Mechanik, vermute ich jetzt.
      Ich schaue mal, was er mir bei Play auf den Videoausgang zaubert.

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "SONY SL-F30 Fädelmechanik " geschrieben. 13.08.2019

      Nun denn, frisch ran ans Werk... also

      Zunächst scheint das Gerät ja prima zu laufen, alle Bedientasten reagieren, das Display arbeitet korrekt (allerdings wild blinkender Sekunden-Doppelpunkt, was aber auch so sein kann) und eine Kassette zieht er auch ein und fädelt das Band um die Kopftrommel.

      Aber dann:

      PLAY: Der linke Wickelteller gibt Band frei, was um die Kopftrommel (wohl durch deren Drehung) zum Kapstan gezogen wird und sich dort kräuselt, wie ein Farbband im Nadeldrucker. Der rechte Wickelteller rührt sich nicht. Nach einer Sekunde etwa stoppt alles und geht in Safetymodus. Nur aus und einschalten gibt die Bedineelemente wieder frei.

      FF: Spult eine Weile, stoppt dann und geht in Safetymodus

      FR: wie FF

      In diesen Betriebsmodi dreht die Kopftrommel hoch (ich weiß nicht, ob sie ihre Solldrehzahl erreicht oder überschreitet). Bevor sich die Drehzahl stabilisiert, geht derRekorder in Safetymodus.

      Wenn ich allerdings sämtlich Vorgänge vor dieser Selbstabschaltung mit Stopp unterbreche, läuft mit Ausnahme von Play, es normal.

      Kann es also rückschließend der Kapstanmotor sein, der nicht dreht und daher die Elektronik zum Abschalten zwingt?
      Die gesamte Mechanik ist zwar laut und klingt ein bisschen schwergängig, scheint aber annähernd zu funktionieren.
      Videos davon sind auf meiner web.de Wolke zu sehen. Der Link dahin: https://c.web.de/@382444908901827234/GFfe23XaTca3JQ6Q9OGfbA

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "Vidikron Pininfarina" geschrieben. 01.05.2019

      Na sowas, entweder habe ich damals diese Seite übersehen oder ein defektes PDF gehabt.

      Na, dann gehe ich da nochmal ran an den Pinin :)
      Danke für das "auf die Seite stubsen"!

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "Vidikron Pininfarina" geschrieben. 01.05.2019

      Ja, dieses PDF habe ich schon runtergeladen und ausgedruckt,
      daher habe ich die Info mit der Fernbedienung und dem Spezial-Menü ;)

      Die einzelnen Optiken kann man "zoomen" und "focussieren", aber nicht l/r u/d anpassen.
      Das soll wohl übers Menü geschehen.
      Alle Konvergenz-Regler habe ich einmal auprobiert und kam nicht zu einem deckungsgleichen Bild.

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "Vidikron Pininfarina" geschrieben. 01.05.2019

      Ja, tatsächlich ist es der VPF40 :) Gut geraten!

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "Rettung schlecht gelagerter Tonbandaufnahnahmen - ein Fallbeispiel" geschrieben. 26.03.2019

      Sehr schöner Beitrag! Danke.
      Kann man sagen, dass alle Shamrock-Bänder Schmierbänder sind?
      Dann hätte ich eine Menge Abfall angehäuft... (leider)

      Oh, und wie funktioniert dieses "Backen", welche Temperatur, stramm aufgewickelt oder lose geklopft, etc...?

    • Thunder.Bird hat einen neuen Beitrag "Sich zersetzende Schwämmchen der automatischen Videokopfreinigung" geschrieben. 20.03.2019

      Absolut problematisch, nicht nur diese Schaumstoffrädchen, auch alles andere aus Schaumstoff, wie einige Sicken an Lautsprechern, Antidröhn-Matten in Plastikgehäuse-Fernsehern etc.
      Die Wartung unserer alten Schätzchen bedarf einiger Vorkenntnisse auf diesem Gebiet des Zerfalls.
      Ich habe hier aus Panasonic-Geräten, die ja doch für hohe Qualität sprechen, eben diese Arme für die automatische Kopftrommel-"Reinigung" komplett entfernt.

Empfänger
Thunder.Bird
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz