Donnerstag, 13. Dezember 2018, 16:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VintageVideo Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr.Snuggles

Jäger und Sammler

Registrierungsdatum: 27. November 2013

Beiträge: 42

1

Donnerstag, 28. April 2016, 16:36

Kassetten-Formate...

Hi,

hab hier Kundenfilme auf Hi8, dabei sind aber auch Bänder mit Daten drauf. Normal gab es da ja Bänder zu kaufen, die als Data8 oder Data Cartridge ausgezeichnet waren, kann das aber auch sein, dass man zumindest in bestimmten Bandlaufwerken jede herkömmliche Hi8/Video8 Kassette verwenden konnte? sieht jedenfalls bald danach aus, denn die Kassetten haben keine besondere Bezeichnung.

In meinem Tascam DA 88 scheinen ebenfalls viele Bandtypen zu funktionieren (auch laut Handbuch), nicht nur DTRS.

Anschlußfrage: hat jemand n Bandlaufwerk über ?
:thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Commodore Man

Administrator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 220

2

Donnerstag, 28. April 2016, 18:04

Erste Frage: Woher weisst Du, dass es daten sind? Hat es der Kunde gesagt?

Theoretisch fallen mir zum einen die AIT Streamer ein. Die verwenden 8mm Kassetten, die ein MP Band besitzen, aber noch einen Chip, um die Kassette als solche zu erkennen.
Dann gab es ja noch die D8 kassetten, dies war ja ein Digitales Videoformat auf 8mm Kassetten. Hat auch mit Hi8 Kassetten funktioniert, bzw D8 Bänder in Hi8 oder normal 8 Laufwerken.

Die DTRS Geräte fressen alles, was Hi8 ist, technisch gesehen. Empfehlenswert ist MP Band. Aus test habe ich jedoch auch mal das gehäuse einer Video8 Kassette (HQ+ oder so) so modifiziert, dass es sich wie eine Hi8 kassette verhält. Selbst das hat funktioniert, ist aber nicht empfehlenswert.

Hab ich noch was vergessen? ;).

Gruß C-Man
  • Zum Seitenanfang

Dr.Snuggles

Jäger und Sammler

Registrierungsdatum: 27. November 2013

Beiträge: 42

3

Donnerstag, 28. April 2016, 18:40

ne, danke :-D
es steht drauf, das daten drauf sind und der kunde hats auch gesagt, ja.
  • Zum Seitenanfang

Dr.Snuggles

Jäger und Sammler

Registrierungsdatum: 27. November 2013

Beiträge: 42

4

Donnerstag, 28. April 2016, 18:41

doch, du hast was vergessen :-D
ob jemand ein solches laufwerk für mich hat :D
  • Zum Seitenanfang

Thunder.Bird

Selbständig

Registrierungsdatum: 9. Januar 2014

Beiträge: 41

5

Montag, 22. August 2016, 21:26

Ich habe so etwas nicht.
Aber etwas Informationssenf kann ich beisteuern:
Prinzipiell ist es nämlich dank einer Erfindung der 90'er möglich, auf allen Videoformaten Daten zu sichern und zwar:
BACKER32 (ISA 16 Bit) , eine PC-Steckkarte mit Video (BAS) Ein-/Ausgang mit der man theoretisch das Videoband auch dreifach nutzen kann:
* Datenspeicher auf der Videospur
* Digitales Musikband auf der Audio-Querspur (Stereo)
* analoges Musikband auf der Audio-Längsspur (Mono bzw. Stereo)

Damit ist es im optimalen Fall möglich auf einer 180min. Kassette bis zu 3GB zu speichern (in Longplay und mit Datenkompression)

Auf dem Monitor sieht das dann aus wie Ameisenfußball, also wie damals und heute die Analogtuner ohne Signal.
Zusätzlich sind ein paar Klartexteinblendungen dabei. Tja, damals(tm) war man noch experimentierfreudig und einfallsreich. :thumbup:
Klicke #hier# für Journalistische Berichte und Allerlei Zeug ^^
  • Zum Seitenanfang

Commodore Man

Administrator

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 220

6

Dienstag, 23. August 2016, 17:50

So eine Karte MUSS ich haben 8o .

Ich halte ja auch schon länger ausschau nach einem PCM wandler für Videgeräte.

Gruß C-Man
  • Zum Seitenanfang

Videoschrauber

Totaler Retro-Freak / Elektronik-Chirurg / Delta-Röhren-Freak

Registrierungsdatum: 26. November 2013

Beiträge: 218

7

Dienstag, 23. August 2016, 23:04

Hallöle,
also ein 8mm AIT-2 hätte ich zwar, aber wie schon erwähnt, laufen da nur bestimmte Kassetten, Hi8 wird da direkt wieder ausgeworfen. Das nächste Problem was ich dabei sehe, man weis nicht, mit welchem Porgramm die Kassetten beschrieben wurden, man kann nicht einfach ein beliebiges Programm zum Auslesen hernehmen.
Am besten wäre vielleicht mal ein Bild von der Kassette, eventuell kann man da noch etwas indentifizieren, um welches System es sich genau handelt.

Viele Grüße
Videoschrauber
Video Sammlung: VCR, VCR-LP, SVR, Video2000, Betamax, Betacam-SP, Digibeta, S-VHS, D-VHS, U-Matic Lo/ High/SP ,Video8, Hi8, DVCAM, 1"B-Format, 1"C-Standard, Laservision und Laserdisc

Audio: CC, Microcassette, Elcaset, DAT, DCC, Minidisc, 1/4" 4-Spur Stereo, 1/4" 4-Spur 4-Kanal, 1/2" 8-Spur 8-Kanal
  • Zum Seitenanfang

Thunder.Bird

Selbständig

Registrierungsdatum: 9. Januar 2014

Beiträge: 41

8

Montag, 10. Oktober 2016, 12:21

So eine Karte MUSS ich haben 8o .

Kann ich dir *sofern ich sie wiederfinde* gern ausleihen. Brauchst aber 8bit oder 16bit ISA Slot... und Software*.

*hier: http://linbacker.sourceforge.net/
und wie das funktioniert, steht hier: http://linbacker.sourceforge.net/screenshots.html :thumbup:
Klicke #hier# für Journalistische Berichte und Allerlei Zeug ^^
  • Zum Seitenanfang